Initiative `Dudelstopp - Musik ohne ZwangInitiative `Dudelstopp - Musik ohne Zwang



MOTTI

Berliner Fuckparade für Tacheles

Im August 2012 fand in Berlin die jährliche `Fuckparade´ statt. An dem inoffiziellen Loveparade-Ersatz nahmen Tausende junge Menschen mit sichtbaren leichten, mittleren und auch schweren Drogenproblemen teil. Somit leistete die Veranstaltung einen wichtigen Beitrag zur prophylaktischen Integration von Menschen, die absehbar in wenigen Jahren schwer krank sein und das Gesundheitssystem belasten werden.

Nüchterner Fuckparade-Teilnehmer (Berlin, 2012)Dass weniger Kritik und mehr Mitleid mit den jungen Chillern angebracht ist, wurde bereits auf der Anfahrt zum Treff- und Ausgangspunkt der FuPa um 15 Uhr am Mauerpark (Eberswalder Strasse) deutlich: In der berühmtberüchtigten `Partytram´ M10 der Berliner Verkehrsbetriebe, in der man bereits tagsüber unter der Woche scheele Blicke von den Mitfahrenden erntet, wenn man keine gut sichtbare Bierflasche (besser noch: Whiskey) bei sich trägt, zeugen Gegröle und sinnloses Gelalle von der guten Laune der anreisenden Demo-Teilnehmer.

Dass die Mehrzahl der Teilnehmer auf legalen sowie illegalen Drogen war, konnte man unschwer an zwei der mit Hilfe der FuPa vorgetragenen Anliegen erkennen: Zum einen wurde vehemente Kritik an der geplanten Gebührenreform der GEMA geübt. Hierzu muss man wissen, dass die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte seit Jahrzehnten erfolgreich für eine Reihe von Musikern und Textern in Bundesrepublik tätig ist, und dass man sich in Deutschland aus gutem Grunde instinktiv dagegen sträubt, große bürokratische Strukturen auf ihre Sinnfälligkeit zu überprüfen (Siehe auch die sogenannten ARGEs). Zum anderen meinten die Veranstalter der Demonstration, sich mit dem akut von Zwangsräumung bedrohten weltbekannten Berliner `Kunsthaus Tacheles´ solidarisieren zu müssen, obwohl die für den 04. September 2012 angesetzte Zwangsräumung auf Initiative der seriösen SOS Mordbank, der nur Miesmacher und Erbsenzähler vorwerfen, ein marodes Kreditinstitut su sein, zustande kam.





ZIVILGESELLSCHAFTLICHE INITIATIVEN UNTER DEM DACH VON moderne21:

DIE NAMEN DER BETEILIGTEN SIND AUF DEN JEWEILS VERLINKTEN SEITEN AUFGEFÜHRT